Willkommen zu Kunst im Dolder Bad, wo die Badekultur der Kunstszene die Hand reicht. Die Umkleidekabinen beherbergen Installationen, das Areal ist mit Skulpturen bestückt und die Galerie ist eingerichtet. 

Öffnungs­­zeiten
1. Juni bis 1. September 2018
Montag bis Freitag von 11.00 bis 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag 10.00 bis 20.00 Uhr
Änderungen gemäss Witterung
Ort
Dolder Sports
Adlisbergstrasse 36
8044 Zürich
www.doldersports.ch
Anreise
Tram 3 oder 8 bis Römerhof,
mit der Dolderbahn zur Bergstation und zu Fuss bis zum Dolder Bad

Auto: Wegweiser Zoo und Dolder folgen.
Events
Die Veranstaltungen sind im separaten Veranstaltungskalender aufgeführt. Besuchen

Programm 2015

Künstler

Jürg Allgaier
Skulptur, Installation

Jürg Allgaier (*1947) lebt und arbeitet in Zürich. Als Fotograf und Kameramann beschäftigte er sich mit dem Umsetzen von Vorstellungen in Bilder.
Seit Jahren steht nun das plastische Arbeiten mit Ton und Gips im Vordergrund. Dabei fasziniert das Thema Mensch. Wesentliches zu erfassen und eine persönliche Formensprache zu finden sind wichtige Anliegen im prozesshaften Arbeiten. Visionen und eine eigene Wirklichkeit werden gestalterisch umgesetzt. So entstehen Skulpturen von eindrücklicher Individualität und starker Ausdruckskraft.

www.all-skulpturen.ch

Jürg Allgaier ist an folgenden Daten anwesend:

Öffentliche Führung und Gespräch:
Freitag, 19. Juni 2015, 19.00 Uhr mit Jürg Allgaier, Tamara Krieger, Amrei Wittwer

Midissage:
Freitag, 31. Juli 2015, 19.00 Uhr

Finissage:
Freitag, 28. August 2015, 19.00 Uhr

Svetlana Hansemann
Malerei, Objekt, Installation

Svetlana Hansemann (*1975) arbeitet mit ihren Erinnerungen in Kombination und Kontrast mit dem heutigen Umfeld. So ist ihre russische Herkunft genauso in ihrem Werk präsent wie der Schweizer Alltag. Ihre Malereien sind Stil- und Medium Collagen. Sie kombiniert klassische Malerei mit Streetart, Comic-Elementen und Trippainting-Strukturen. Die Werke bewegen sich zwischen niedlich und morbid und schaffen so eine reizvolle Ambivalenz.

www.svetlana-hansemann.com

Svetlana Hansemann ist an folgenden Daten anwesend:

Öffentliche Führung und Gespräch
Freitag, 24. Juli, 19.00 Uhr mit Svetlana Hansemann, Stefan Kreier, Mickry3

Midissage
Freitag, 31. Juli, 19.00 Uhr
Epilationsperformance von Svetlana Hansemann

Finissage 
Freitag, 28. August 2015, 19.00 Uhr

Kunst im Dolder Bad 2015 mit Svetlana Hansemann
Stefan Kreier
Objekt, Installation

Stefan Kreier (*1956) ist ein Erfinder von absurd wirkenden Maschinen, die gleichzeitig sein Gespür für die Natur und das Archaische offenbart. Seine Plastiken überraschen durch Wortspielerei und hintersinnigem Humor. „Nabelschau“ beispielsweise ermöglicht mittels Helm, Monitor und Endoskope den eigenen Bauchnabel zu erkunden. Ein anderes Objekt, eine morbid aussehende Maschine, bläst einem durch das Betätigen der Pedale den Geruch der Erde ins Gesicht. Stefan Kreier bereitet es Freude, die Menschen mit seiner Kunst zu überraschen.

www.ohm41.ch/die-gruppe/mitglieder/stefan-kreier/

Stefan Kreier ist an folgenden Daten anwesend:

Öffentliche Führung und Gespräch:
Freitag, 24. Juli 2015, 19.00 Uhr mit Stefan Kreier, Svetlana Hansemann, Mickry3

Finissage: 
Freitag, 28. August 2015, 19.00 Uhr

Tamara Krieger
Collage, Objekt, Installation

Tamara Krieger (*1969) hat eine erfrischend unkomplizierte Haltung zum Kunstschaffen. Sie findet in Flohmärkten und Trödelläden alte Gemälde, vornehmlich Porträtmalereien, die unter ihren Händen zu Collagen werden. Es sind Bilder von fremden Menschen, gemalt von unbekannten Künstlern, zurückgelassen von anonymen Vorbesitzern. Die Werke werden von der Künstlerin entrahmt, durch Zugabe von Farbe, Papier und Witz veredelt und mit einem Kopfputz geschmückt, einem Symbol für die Sehnsucht nach Geborgenheit, die jedem Individuum inne wohnt. So entstehen neue, aufregende, bisweilen humorvolle Porträts, die das Altmodische sanft aber konsequent in die Gegenwart transportieren.

www.tamarakrieger.ch

Tamara Krieger ist an folgenden Daten anwesend:

Öffentliche Führung und Gespräch
Freitag, 19. Juni 2015, 19.00 Uhr mit Tamara Krieger, Jürg Allgaier, Amrei Wittwer

Midissage 
Freitag, 31. Juli 2015, 19.00 Uhr

Finissage 
Freitag, 28. August 2015, 19.00 Uhr

Dominik Lipp
Malerei, Performance, Installation

Dominik Lipp (*1974) arbeitet mit den Naturgewalten und deren Zufälligkeit.
Sei dies, dass er die Schwerkraft nutzt, um für ihn abstrakte Gemälde zu schraffieren oder, indem er sich als Performancekünstler Kräften aussetzt, die unsere Verletzbarkeit veranschaulichen. Es sind expressive, visuelle und physisch ausdrucksstarke Werke, die seine Sensibilität gegenüber natürlichen Materialien und Strukturen ausdrücken. Für ihn ist es ein Spiel mit der Welt und seiner Unberechenbarkeit, die er mit seinem Enthusiasmus ins romantische zuspitzt.

www.dominiklipp.net

Dominik Lipp ist an folgenden Daten anwesend:

Öffentliche Führung und Gespräch:
Freitag, 21. August, 19.00 Uhr mit Dominik Lipp, Ona Sadkowsky

Finissage:
Freitag, 28. August 2015, 19.00 Uhr
PerformanceART No. IV/MMXV von Dominik Lipp

Mickry3
Skulptur, Installation

Mickry3 sind das Kollektiv Christina Pfander (*1980), Dominique Vigne (*1981) und Nina von Meiss (*1978). Ihre Zusammenarbeit begann 1998 für eine Kunstsupermarktinstallation. In unzähligen zu Schnäppchenpreisen angebotenen und in Zellophan geschweissten Dingen wie Glückspillen, menschliche Organe bis weiblichen Orgasmen, verkauften sie den Menschen die Emotionen, die die Werbung stets verspricht, jedoch nie einlöst.
Sie interpretieren Themen zu Skulpturen um, Themen, die sie beschäftigen, wie beispielsweise Konsum, historische Kunstwerke, guter oder schlechter Geschmack, oder Tierfreundschaft stellen sie in Skulpturen dar. Laufend wird uminterpretiert und plastische Denkarbeit geleistet. Sei dies, dass ein Werk ins „kitschig-hochpolierte“ oder auch ins „abgrundtief-morbide“ kippt – stets werden die Objekte durch kritischen Humor ausgezeichnet, der sich als roter Faden durch die gesamten Werke zieht.

www.mickry3.net

Mickry3 sind an folgenden Daten anwesend:

Öffentliche Führung mit Gespräch:
Freitag, 24. Juli, 19.00 Uhr 2015 mit Mickry3, Svetlana Hansemann, Stefan Kreier

Finissage: 
Freitag, 28. August 2015, 19.00 Uhr

Kunst im Dolder Bad 2015 mit Mickry3
Ona Sadkowsky
Malerei, Installation

Ona Sadkowsky (*1992) malt mit unbekümmerter Frische bunte Charakteren. Anfänglich in einfachen Comics – meist mit frivolem Inhalt – setzt sie ihre Geschöpfe inzwischen in Acrylmalerei um. Die eigenwilligen Figuren mit wenigen Strichen und Farbsicherheit gestaltet, erzählen Geschichten von aktuellen Themen. Ihre Werke leben von ihrer radikalen Reduktion mit gleichzeitig frechem Ausdruck im Figurenspiel. So schafft es Ona Sadkowsky ihre Gefühle und Gedanken auf der Leinwand auszutoben.

www.ona-sadkowsky.com

Ona Sadkowsky ist an folgenden Daten anwesend:

Midissage 
Freitag, 31. Juli 2015, 19.00 Uhr

Öffentliche Führung mit Gespräch:
Freitag, 21. August, 19.00 Uhr 2015 mit Ona Sadkowsky und Dominik Lipp

Finissage 
Freitag, 28. August 2015, 19.00 Uhr

Amrei Wittwer
Malerei, Objekt, Installation

„Ich bin ein Schwarzseher, selbst im Schwimmbad habe ich das Gefühl, da könnte ein Hai sein! Dieser Hai wird im kleinformatigen Bild gebannt und macht den Schrecken lustvoll erlebbar.“

Amrei Wittwer (1980*) ist Vertreterin eines imaginativen Realismus. Sie malt moderne Mythen mit einer altmeisterlich anmutenden Technik. Die meist kleinformatigen, Öl auf Holz gemalten Tafelbilder deuten Abenteuer an, welche die Fantasien, Geschichten und Ängste des Betrachters einzuflechten scheinen.
Wie im Traum durchbrechen die Bilder die Barrieren der Realität. „Komm her! – Nichts hat sich jemals so angefühlt“ oder „Rette Dich! – Du bist in grosser Gefahr“ sind die zwei Seiten der einen Münze, um die es im Bildkosmos von Amrei Wittwer geht.

amreiwittwer.tumblr.com

Amrei Wittwer ist an folgenden Daten anwesend:

Midissage
Freitag, 31. Juli 2015, 19.00 Uhr

Öffentliche Führung mit Gespräch
Freitag, 19. Juni 2015, 19.00 Uhr mit Amrei Wittwer, Jürg Allgaier und Tamara Krieger

Finissage
Freitag, 28. August 2015, 19.00 Uhr

Impressions 2015